Pressemitteilung vom 31.05.2017

Partnerschaft Pullach – Pauillac

Eine Rundreise in der Region Charente – Maritim

Im letzten Isar-Anzeiger haben wir bereits über das offizielle Wochenende von 23 Pullacher Bürgern und Bürgerinnen in unserer Partnerstadt Pauillac berichtet. Seit 2006 folgt - veranlasst von den damaligen Organisatoren der Partnerschaft Renate und Bernhard Seidel - den örtlichen Feierlichkeiten immer eine Rundreise in eine von den Gastgebern ausgewählte Region. Dieses Jahr begleiteten uns 11 Pauillacer Gastgeber und stellten uns die schöne Region Charente-Maritim vor. Diese Region liegt nördlich der Gironde-Mündung. Sie bot uns mit den vorgelagerten Inseln Oléron, Ré und Aix eine beeindruckende Reise in die Küstenlandschaft, die mit dem Atlantik verschmilzt. Beeindruckend war das subtile Gleichgewicht aus Inseln und Salinen, Weiden und Mäandern, die bei Hochwasser im Winter ineinander übergehen. Die Bewohner machten sich diese Vielfalt zunutze: Salzgewinnung, Austernzucht, Viehzucht und vor allem Weinanbau werden seit der Antike dort betrieben. Typische einheimische Erzeugnisse für die Charente-Maritim sind der Cognac und der Pineau, die Austern aus Marennes-Oléron sowie die Milchprodukte der Provinz Aunis. Um unsere Eindrücke zu beschreiben begeben wir uns auf eine kleine fotografische Rundreise durch die Charente-Maritim:

Übrigens:

Im Juni 2018 erwarten wir den Gegenbesuch unserer Partner aus Pauillac. Die nächste Reise nach Pauillac findet dann wieder 2019 statt. An dieser Reise können Pullacher Bürger mit oder auch ohne Französischkenntnissen teilnehmen. Die Kontaktadresse und die Planungen sind unter www.pullach.de/gemeindepartnerschaften einsehbar.

Text: R.u.R. Sieghart    

 


Termine

29.06.2017:

16:30-17:30 Uhr, Kirchplatz Pullach

...weitere Termine    

 

Aktuelles: 

Zur Homepage der Gemeinde Pullach:
Je suis Charlie - Brief an den Bürgermeister Pauillac

 

Das Klimasparbuch des Landkreis München:
Klimasparbuch 2015 Landkreis München