Pressemitteilung vom 05.07.2017

Ukrainische Kinder trotz Schwierigkeiten bei der Familiensuche zu Gast in Pullach

Otto Horak, der Vorstandsvorsitzende des Partnerschaftenvereins, hat es mit Müh‘ und Not dann doch noch geschafft, ausreichend Gastfamilien – in denen selbst Kinder leben – für die 12 Mädchen und acht Jungen aus der Partnerregion Baryschiwka und der Stadt Beresan in der Ukraine zu organisieren. Leicht war es diesmal nicht. 15 Familien konnte er auftreiben. Allerdings musste er zum ersten Mal auch auf Familien aus Schäftlarn, Baierbrunn und München-Solln zurückgreifen, die die Kinder für zwei Wochen bei sich aufnehmen.

 

Vergangenen Dienstag waren die Kinder mit ihren zwei Lehrerinnen Lidija Dudka und Oleksandra Lizun im Rathaus zu Besuch. Mehrere kleine Auftritte hatten sie für die Bürgermeisterin Susanna Tausendfreund und das deutsche Team des Partnerschaftenvereins geprobt. Darunter eine Tanzvorführung, ein Klavierspiel, ein Gedicht des bedeutenden ukrainischen Lyrikers Taras Schewtschenko auf Deutsch sowie ein ukrainisches Lied auf Deutsch.

 

Am Freitag, 7. Juli finden in der katholischen Kirche Heilig Geist Aufführungen der ukrainischen Gastkinder im großen Stil statt. Otto Horak hofft auf reges Interesse vieler Pullacherinnen und Pullacher, die sich dann vielleicht auch durch Gespräche einen Eindruck verschaffen können, wie viel den Kindern eine Reise in unsere wohlhabende Region bedeutet. Unter den Kindern ist auch ein Junge, der seinen Vater im aktuellen Krieg verloren hat und ein Junge, dessen Vater sich noch im Kriegsgebiet befindet. So wird deutlich, dass die jährliche Reise von ukrainischen Kindern nach Pullach ein absolutes Highlight darstellt und von möglichst vielen Pullacher Familien unterstützt werden sollte. Zumindest hoffen Otto Horak und die Projektleiterin Barbara Kammerer-Fischer, dass die Suche nach Gastfamilien im nächsten Jahr leichter abläuft.

 

Die Gemeinde Pullach bedankt sich bei allen Gastfamilien, den Organisatoren und Helfern sowie beim Partnerschaftenverein sehr herzlich. Ein herzlicher Dank gilt auch der Gemeinde Grünwald und dessen Bürgermeister Jan Neusiedl, die ihren Gemeindebus zwei Wochen kostenlos zur Verfügung gestellt hat.

Text: Gemeinde Pullach/schü

 

 


Termine

27.07.2017:

16:30-17:30 Uhr, Rathaus Pullach

...weitere Termine    

 

Aktuelles: 

Zur Homepage der Gemeinde Pullach:
Je suis Charlie - Brief an den Bürgermeister Pauillac

 

Das Klimasparbuch des Landkreis München:
Klimasparbuch 2015 Landkreis München