Pressemitteilung vom 02.08.2017

Geo-Atlas für Isarhang veröffentlicht

Das Wichtigste zuerst: Vom Isarhang geht keine akute Gefährdung aus. Das ist das Ergebnis der im Juli 2013 von der Gemeinde Pullach in Auftrag gegebenen Bewertung der Stabilität des Isarhangs. Untersucht wurde in enger Kooperation mit dem Lehrstuhl für Ingenieurgeologie der TU München das westliche Isarufer zwischen der Burg Schwaneck und der Grünwalder Brücke. Die Bestandsaufnahme beinhaltet Gefährdungsanalysen für potenzielle Steinschläge, Felsstürze, Rutschprozesse oder Hanganbrüche.

 

Das Ergebnis ist eine umfangreiche Geo-Datenbank, mit präzisen Gefahrenkarten zum Pullacher Isarhang, das die Gemeinde bei weiteren Planungen wie Erschließungen oder Bauleitplanungsverfahren unterstützen soll.

 

Sämtliche Unterlagen sowie Pläne, die dem Gemeinderat in seiner letzten Sitzung vor der Sommerpause am 25. Juli präsentiert wurden, stehen auf der Website der Gemeinde Pullach zur Verfügung (über die Suchfunktion: Geo-Atlas). Sie können auch in der Abteilung Bautechnik im Rathaus eingesehen werden.

Text: Gemeinde Pullach/schü

 


Termine

:

...weitere Termine    

 

Aktuelles: 

Zur Homepage der Gemeinde Pullach:
Je suis Charlie - Brief an den Bürgermeister Pauillac

 

Das Klimasparbuch des Landkreis München:
Klimasparbuch 2015 Landkreis München