Pressemitteilung vom 04.10.2017

Die Gemeinde gratuliert zum 70-jährigen Bestehen des VdK Ortsverbands Pullach

Der VdK-Ortsverband Pullach wurde 70. Die Erste Bürgermeisterin Susanna Tausendfreund gratulierte persönlich und sprach auf der Jubiläumsfeier den Vorständen Ihre Anerkennung für ihr erfolgreiches Wirken aus. „70 Jahre sind Anlass und Gelegenheit, sich Zeit zu nehmen um Danke zu sagen“, meinte sie in ihrem Grußwort. Sie hob besonders das Motto des VdK-hervor „Solidarität hilft und macht stark“. Sie sagte: „Damit setzen Sie sich für Ihre Mitglieder ein und vertreten deren Interessen gegenüber der großen und der kleinen Politik.“

Der VdK hat eine lange Geschichte und sogar bayerische Wurzeln. Am 29. November 1946 erteilte das bayerische Innenministerium die Zulassung zur Gründung des VdK. Damals war noch die Zustimmung der amerikanischen Militärregierung erforderlich. Am 4. Dezember 1946 fand die Gründungsversammlung des Landesverbands VdK Bayern statt. Die Gründung des Ortsverbands Pullach ließ nicht lange auf sich warten.

In erster Linie ging es damals vor allem um die Anliegen von Kriegsbeschädigten, Kriegshinterbliebenen und Sozialrentnern, so wie es zu jener Zeit im Namen des Verbands auch noch anklang (Verband der Kriegsbeschädigten, Kriegshinterbliebenen und Sozialrentner Deutschlands e. V.). Der VdK verstand sich aber auch von Anfang an als Mahner und Förderer des friedlichen Zusammenlebens. Die Kriegsversehrten wollten und wollen jüngere Generationen daran erinnern, dass gerade das Leiden der Menschen zeigt, dass Krieg kein Mittel der Politik sein kann und sein darf. „Dieser Gedanke“, meinte die Bürgermeisterin, „ist eigentlich eine Selbstverständlichkeit, bedarf aber immer wieder der Erinnerung.“
In den vergangenen Jahrzehnten entwickelte sich der VdK zum größten Sozialverband mit über 1,8 Millionen Mitgliedern und der Pullacher Verband zu einem wichtigen Mitgestalter des Gemeindelebens.

Der jetzige Vorstand mit Marlene Foltyn bleibt dem Leitmotiv weiterhin treu – nämlich selbst aktiv zu werden und das Wohl der Mitglieder im Blick zu haben. „Was der Pullacher Ortsverband leistet ist bürgerschaftliches Engagement, wie es sich alle Bürgermeister nur wünschen konnten und ich es mir auch für die Zukunft wünsche“, lobt Susanna Tausendfreund das Engagement des Pullacher VdK.

 

Text: Gemeinde Pullach/flü

 


Termine

26.10.2017:

16:30-17:30 Uhr, Rathaus Pullach

...weitere Termine    

 

Aktuelles: 

Zur Homepage der Gemeinde Pullach:
Je suis Charlie - Brief an den Bürgermeister Pauillac

 

Das Klimasparbuch des Landkreis München:
Klimasparbuch 2015 Landkreis München