Pressemitteilung vom 31.01.2018

Reiches Kulturprogramm: Neue Abos für Frühjahr und Sommer im Bürgerhaus

Liebe Pullacherinnen und Pullacher,

 

keine einzige Karte gab es mehr an der Abendkasse, als der Pianist Gerhard Oppitz am 19. Januar im Bürgerhaus spielte. Es hat sich offensichtlich herumgesprochen, dass das Bürgerhaus Pullach mit einer brillanten Konzertreihe aufwartet, einen guten Namen unter den Künstlern hat und dank ansehnlicher Förderung durch die Familie Becker ein ausgezeichnetes Angebot ermöglicht. Und Gerhard Oppitz, der Musiker und Pilot, der gelegentlich selbst zu Konzerten fliegt, war ja auch vor mehr als 20 Jahren nach Hamburg geflogen, um unseren Steinway-Flügel auszusuchen. Fast schon ein Mythos unseres Bürgerhauses!

 

Nun ist es wieder so weit: Sie können neue Abonnements für die Saison ab März erwerben –nicht nur für die Klassikreihe, sondern auch für Theater, Kabarett und Jazz.

Ortsansässige profitieren von einem besonders kostengünstigen Abo, mit 20 Prozent Preisvorteil gegenüber den Einzelkarten und mit der Sicherheit, immer eine Karte zu bekommen.

 

Die Klassikreihe ist heuer so abwechslungsreich wie selten zuvor. Zu hören sind die Sieger des ARD-Wettbewerbs 2014, das international agierende Azahar Bläser Ensemble, sowie das Kammerorchester Sinfonietta Cracovia und die Stargeigerin Susanne Hou, die mit den teuersten Guarneri-Geigen nach Pullach kommt. Und es gibt eine Kooperation mit dem preisgekrönten „Podium Esslingen“, das als Überraschungsgast ein erlebnisnahes, experimentelles Konzert nach Pullach bringt. Glaubt man dem Versprechen der jungen Institution, die gelegentlich einen Konzertakkordeonisten in eine Bahnhofshalle setzt und Bachs Goldbergvariationen spielen lässt, wird auch der Auftritt in Pullach ein Erlebnis, das bewusst aus dem Rahmen fällt.

 

Was auf der Bühne möglich ist, zeigt sich auch im Theater: vom Zweipersonenstück „Peer Gynt“ des Theater a.d. Ruhr, über die Kammeroper München mit dem gefeierten Countertenor Lichtenecker bis hin zur Revue „Me and the Devil“ mit dem Schauspieler und Sänger Diminique Horwitz, der ein abgründig skurriles Programm von Faust bis Freischütz präsentiert. Die Bandbreite reicht von exzellentem Sprechtheater bis zur Operninszenierung. Einführungen erleichtern den Zugang zu den Stücken.

 

Über das Kabarett muss ich nicht lange schwärmen, die Namen sprechen für sich. Erwin Pelzig (Frank-Markus Barwasser) und Bruno Jonas schmücken das Programm, und Altsar Hennig Venske, der noch unter den Regisseuren Fritz Kortner und Samuel Beckett tätig und mehrfach mit Sendeverbot belegt worden war, gibt hier in Pullach seinen Abschied von der Bühne. Wer ihn noch einmal sehen möchte, sollte sich also beeilen.

 

Die Jazz-Reihe ist die jüngste im Programm unseres Bürgerhauses. Der Pianist Lorenz Kellhuber, der gerade alle Preise gewinnt, kommt direkt vom Montreux Jazz Festival nach Pullach. Das Benny Lackner Trio steht auf dem Programm, zudem bietet die Reihe Platz für Neues und Unbekanntes, das die Hörer in Staunen versetzt.

 

Nicht vergessen möchte ich das Kinderprogramm, das Stücke für alle Altersklassen bietet. Bei großer Anfrage bucht das Bürgerhaus gerne auch eine zweite Veranstaltung.

Was sich ansonsten im Bürgerhaus abspielt, Grünes Kino, Maitanz, Frühjahrskonzert der Blasmusik, Brass & Woodwind, Mozarts c-Moll-Messe des Singkreises oder Aktivitäten der Musikschule, finden Sie in der Broschüre „Pullach kultur“.

 

Ich freue mich über das reiche Angebot direkt vor der Haustüre und wünsche Ihnen eine spannende Kultursaison in unserem Pullacher Bürgerhaus!

 

Es grüßt Sie herzlich
Ihre

Susanna Tausendfreund

Erste Bürgermeisterin

 

Der Kartenvorverkauf für alle Veranstaltungen des Kulturamts findet ab sofort im Bürgerhausbüro statt. Öffnungszeiten: Dienstag und Freitag: 10 bis 12 Uhr; Mittwoch und Donnerstag: 16 bis 18 Uhr; Tel. 089/744 752-0. Der Abonnementverkauf findet vom 23. Januar bis einschließlich Dienstag, 6. Februar, zu den genannten Vorverkaufszeiten im Kulturamt statt sowie jederzeit über die Homepage www.buergerhaus-pullach.de.

 


Termine

22.02.2018:

16:30-17:30h, Rathaus Pullach

...weitere Termine    

 

Aktuelles: 

Zur Homepage der Gemeinde Pullach:
Je suis Charlie - Brief an den Bürgermeister Pauillac

 

Das Klimasparbuch des Landkreis München:
Klimasparbuch 2015 Landkreis München